Bramberg
Bramberg
HomeSitemapInfo

Info Dezember 2013

 

Zur Gemeindevertretungssitzung vom Donnerstag den 12. Dezember 2013

 

Ehrenurkunde Anton Eder

In Würdigung der besonderen wirtschaftlichen Leistungen für die Gemeinde Bramberg wird Herrn Anton Eder eine Ehrenurkunde verliehen. Der diesbezügliche Beschluss erfolgte einstimmig.

 

Bauausschuss

Unter der Leitung von Birgit Maier wurde in den letzten Wochen vor allem das räumliche Entwicklungskonzept der Gemeinde mehrfach überarbeitet.Die Vorgaben der Landesregierung mit der neuen LH Stv. Dr. Astrid Rössler sind hier sehr restriktiv. Nach mehreren Verhandlungsrunden konnte folgende vorläufige Vereinbarung mit der Landesregierung getroffen werden: Ausweisung von maximal 19,5 ha Bauland (incl. der bereits gewidmeten Flächen) und 10,3 ha Gewerbegebiet im Räumlichen Entwicklungskonzept (für die nächsten 20 Jahre).Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, besonders bei Birgit Maier, Bauamtsleiter Wolfgang Riedlsperger und Ortsplaner Arch. DI Christoph Aigner.

 

Steuern und Abgaben

Für 2014 sind hier keine bzw. geringfügige Erhöhungen vorgesehen.Die Beitragsleistungen für den Kindergarten/Kindernest sowie die Kanalgebühren richten sich nach den Landesvorgaben.Die Ortstaxe pro Nächtigung wird auf € 1,00 (bisher € 0,90) angehoben.Die Müllabfuhrgebühren werden auf Vorschlag des Umweltausschusses nicht erhöht. Es erfolgt ein einstimmiger Beschluss.

 

Jahresvoranschlag 2014

Der ordentliche Haushalt erhöht sich auf € 6.972.100,--.Die Schulden in der Kategorie I (betrifft ausschließlich die Gemeinde) erhöhen sich auf ca. € 4,9 Mio. Die Erhöhung ergibt sich vor allem durch den Finanzbedarf im Bereich des neuen Kindergartens/Kindernest.Die Transferzahlungen (Sozialhilfe, Behindertenhilfe, Pflegegeld, Krankenhäuser…) betragen mittlerweile € 1,2 Mio.Der Aufwand für die Schulen und die Kinderbetreuung beträgt € 1,1 Mio.Insgesamt konnte wieder ein ausgeglichener Jahresvoranschlag erstelltwerden.Der von Kassenleiter Franz Mösenlechner ausgearbeitete Jahresvoranschlagwird einstimmig beschlossen.

das Team der Bramberger Volkspartei , www.oevp-bramberg.at