Bramberg
Bramberg
HomeSitemapInfo

 

INFO –März 2012

zur Gemeindevertretungssitzung vom Donnerstag den 29.3.2012

 

Geschäftsordnung – Gemeinde :

Die Geschäftsordnung der Gemeinde Bramberg wurde an die Mustergeschäftsordnung angepasst und einstimmig beschlossen.

 

Bauausschusssitzung:

GV DI Birgit Maier berichtet über die Themen der Bauausschusssitzung vom 14.3.2012. Folgende Themen wurden bearbeitet und zur Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung vorbereitet:

Sportgebäude Mühlbach: Die aktuelle Kostensituation wird erläutert und die Umsetzung im Jahr 2012 vorgeschlagen.

 

Kindergarten: Die Planungen von Architekt DI Christoph Aigner werden bestätigt und Honorarverhandlungen wurden geführt.

 

Das Baulandsicherungsmodell Mühlbach wird erläutert und der aktuelle Stand dargestellt: Derzeit laufen die Vorarbeiten für den Start des Umwidmungsverfahrens, ein Abschluss im heurigen Jahr wird angestrebt. Die Planungen für die eigene Bundesstraßenabfahrt werden durch das Vermessungsbüro Geo-Team erstellt.

 

Das Verkehrskonzept für den Dorfplatz erstellt vom Büro ZT-Trauner entspricht nicht den Erwartungen und soll daher auch nicht in der vorgelegten Form (Kreisverkehr) umgesetzt werden.

 

Der Bauausschuss wird ermächtigt im Jahre 2012 Leistungen im Bereich des Straßen- und Brückenbaus (laut beschlossener Jahresrechnung) zu vergeben, um eine rasche und effiziente Abwicklung zu ermöglichen.

 

Kindergarten

Architekt DI Christoph Aigner erläutert die Pläne unter Einbindung des Altbestandes. Nach eingehender Diskussion wird mehrheitlich die Vergabe der Generalplanung auf Basis der vorgelegten Unterlagen beschlossen.

 

Sport- und Freizeitanlage Mühlbach

Birgit Maier erläutert die Angebote zur Fertigstellung der Sport- und Freizeitanlage in Mühlbach. Es sind hier Gesamtkosten von € 1.250.000,-- zu erwarten. Die Fertigstellung ist für 2012 geplant.

Nach eingehender Diskussion wird die Fertigstellung auf Basis der geplanten Gesamtkosten einstimmig beschlossen.

Der Pachtvertrag für das Gastlokal mit Maier Daniel und Achim Buchner wird grundsätzlich beschlossen.

 

Jahresrechnung 2011

Die Jahresrechnung ergab einen Überschuss von € 105.200,--.

Besonders erfreulich ist die positive Entwicklung der Kommunalsteuer (derzeit € 629.700,--). Hier sind bereits die Auswirkungen durch die Errichtung unserer Smaragdbahn deutlich spürbar.

Die Schulden in der Kategorie I (ordentlicher Haushalt) betragen € 4,4 Mio.

 

Schipistensperre Wildkogel

Um Konflikte möglichst zu vermeiden wird eine Schipistensperre im Zeitraum von 22 Uhr 30 bis 08 Uhr 30 von der Gemeinde verordnet.

 

das Team der Bramberger Volkspartei

 

,