Bramberg
Bramberg
HomeSitemapInfo

Info April 2010

Information zur Gemeindevertretungssitzung vom Donnerstag den 29. April 2010

.

Flächenwidmung –Talstation Smaragdbahn:

Der Bereich der Talstation unserer Smaragdbahn wird im Rahmen eines

vereinfachten Raumordnungsverfahrens vorgezogen.

Dies wurde notwendig, da mit Baubeginn der Smaragdbahn die

Flächenwidmung für die gesamte Senningerwiese noch nicht rechtskräftig

vorliegt.

Das Gebäude beinhaltet neben dem Seilbahnbereich auch Tiefgaragen, ein

Lokal, ein Sportgeschäft mit Schi- und Rodelverleih und einen Bereich für

die Schischule.

Auf Grund der vielfältigen Nutzung ist neben der seilbahnrechtlichen

Genehmigung auch eine gewerberechtliche Genehmigung mit der

entsprechenden Widmung notwendig.

Das gesamte Talstationsgebäude wird durch die Fa. HV-Bau errichtet.

Die Abänderung des Flächenwidmungsplanes wurde einstimmig

beschlossen.

 

Smaragdbahn Wildkogel

Die Haftungsverpflichtung der Gemeinde Bramberg aufgrund der

Beteiligung an der „Senningerfeld Projektentwicklungs- und Verwertungs-

GmbH“ im Ausmaß von 23,5% wurde beschlossen.

Die Nachfrage nach den Grundflächen ist sehr groß, ganz besonders freut es

uns, dass großteils Einheimische Interessenten bereit sind, die

Grundflächen zu verwerten.