Bramberg
Bramberg
HomeSitemapInfo

Smaragdbahn Wildkogel

Am Freitag, den 26. März 2010 fand eine gemeinsame Arbeitssitzung des Vorstandes und des Aufsichtsrates der Wildkogelbahnen AG im Kammerlanderstall in Neukirchen statt.

Es freut uns, euch mitteilen zu können, dass es  dabei gelungen ist, den endgültigen Baubeschluss für die Errichtung der „Smaragdbahn Wildkogel“ zu erreichen.

Nach der Installierung der beleuchteten Rodelarena im Jahre 2004 und dem Bau der neuen Bramberger Talabfahrt mit der durchgehenden technischen Beschneiungsanlage im Jahre 2007, steht nun der Errichtung unserer „Smaragdbahn Wildkogel“ nichts mehr im Wege.

Insgesamt werden somit mehr als 16,5 Millionen Euro in die positive Weiterentwicklung unserer Region und in unsere Zukunft investiert.

 

In den nächsten Wochen werden von den Wildkogelbahnen die ausstehenden Bewilligungsverfahren abgeschlossen und somit die rechtlichen Voraussetzungen für einen raschen Baubeginn geschaffen.

 

Die Planungen und Vorarbeiten für die Verkehrslösung wurden unter der Projektleitung von Hans Bacher mittlerweile erfolgreich abgeschlossen.

Nach der Umwidmung des Senningerfeldes (Bearbeitung durch die Gemeinde)

wird umgehend mit den Bauarbeiten begonnen.

 

Wir möchten uns bei euch allen für das Vertrauen, die Mitarbeit, die Unterstützung und den Glauben an die Realisierung unserer „Smaragdbahn Wildkogel“ bedanken.

 

                           Das Team der Bramberger Volkspartei

            Die Kraft, die Bramberg braucht