Bramberg
Bramberg
HomeSitemapInfo

Infobrief August 07

Talabfahrt Bramberg, Verbesserung des Rodel- und Schiweges, sowie Errichtung einer Beschneiungsanlage in das Ortszentrum von Bramberg – Auftragsvergaben.

 

Die Bauarbeiten sollen bis Ende November 2007 abgeschlossen werden.
Die Aufstockung des Teiches auf das geplante Volumen von 190.000 m³ erfolgt 2008.

An folgende Firmen wurden die Aufträge vergeben:

  • Bau der Schiabfahrt nach Bramberg, sowie Verbesserung des bestehenden Schi- und Rodelweges: Fa.  Franz Stöckl
  • Elektrizitätsarbeiten: Fa. Reinhold Dankl
  • Stromversorgung: Salzburg AG
  • Errichtung der neuen Beschneiungsanlage sowie der Baumeisterarbeiten, Abschnitt I (Speicherteich bis Abzweigung Neuhaus – Grössig):Fa. Empl Bau
    Errichtung der neuen Beschneiungsanlage sowie der Baumeisterarbeiten, Abschnitt II (Abzweigung Grössig/Neuhaus bis ins Ortszentrum von Bramberg): Bietergemeinschaft HV-Bau Alpine/Mayreder
  • Begrünungsarbeiten:Wildkogelbahnen

Es freut uns ganz besonders, dass die Auftragsvergaben ausschließlich an einheimische Firmen erfolgten und somit die Wertschöpfung in der Region erhalten bleibt.

Wir werden auch in Zukunft alles daran setzen um Rahmenbedingungen zu schaffen, die sich günstig auf die Beschäftigung und die Wirtschaft auswirken.

Eine Baureportage könnt ihr auch hier einsehen>>